Archiv für Dezember 2012

Silvester mal wieder

Ach, das ist irgendwie unschön…
Seit ein paar Stunden schaue ich immer wieder auf die Uhr, um zu sehen wie lange es noch bis Mitternacht ist. Nicht etwa, um dann mit einer Tüte voller Feuerwerk auf die Straße zu gehen – sondern das Gegenteil: ich warte darauf, daß der schlimmste Tag des Jahres für meinen Hund Rubi vorübergeht.
Seit heute Nachmittag läuft er schon wie ein Tiger im Käfig durch die Wohnung, bei jedem lauteren Knall verkriecht er sich im Badezimmer.

Nicht, daß ich den Menschen ihren fulminanten Jahresabschied mißgönne – als Teenie fand ich das auch alles äußerst aufregend. Aber heutzutage haben diese ganzen Feiertage für mich ihren Reiz verloren, meine Prioritäten haben sich geändert. Das Wohlergehen meiner Tiere ist mir wichtiger als eine tolle Party.

Silvester

In ein paar Stunden stehen sie wieder alle
mitten in der Nacht auf der Strasse
und werfen sich gegenseitig Böller vor die Füße.

Wünschen sich und all den anderen in Reichweite
einen neuen Anfang ihres Lebens.
Wohlwissend daß das niemals mehr passieren wird.
Nicht passieren kann.

Dann werde ich wieder mal fest meinen Hund umarmen
um ihm die Angst zu nehmen.
Vor den Menschen. Ihren Geräuschen. Ihren Lichtern.

Es ist nicht unsere Welt

Zeiten ändern sich..

Letzte Ruhe

Thanks to my job in the gastronomy my deceased pets Hibsi the cat and Enno the dog now have their final urns.
Years ago when Enno had died i thought about letting a distant friend of mine create an urn for him. She’s an artist and makes wonderful sculptures and similar stuff. Unfortunately i didn‘t have the money to pay her suitable for her work, and so Enno resided in a little plastic bucket from „Löwensenf“ (mustard) for some years.
I‘ve got a little weakness for tin cans and you can call me a ’senior-punk‘, so i think these two packings of brandy bottles really fit their and my needs:
Urnen

Christmas-Spam

Note to myself: bis nächstes Jahr für Thunderbird einen Filter erstellen, der sämtliche Mails und Newsgroup-Postings als SPAM kennzeichnet und ohne Nachfrage löscht, die „Weihnachten“, „Frohes Fest“, „Guten Rutsch“, „Frohes neues Jahr“ u.ä. im Betreff haben.

Da gibt’s wirklich Idioten, die in einer Newsgroup in der es ausschließlich um Software geht, ihre Weihnachtsgrüße abkippen! In einem Katzenforum kann ich das ja noch ignorieren, aber in einer rein technischen NG empfinde ich das als SPAM. >:-[

Frauen und Landkarten…

WTF? Da bekam ich gerade gewisse Vorurteile bezgl. Frauen und deren Orientierungssinn bestätigt…

Ich bin um ½4 in der Nacht auf dem letzten Hundespaziergang des Tages unterwegs, als mich hinter der S-Bahn-Haltestelle ein Pärchen anspricht und fragt, ob ich ihnen ein Taxi rufen könne. Also zücke ich mein Handy und rufe die örtliche Taxizentrale an.
Ich bekomme eine dort arbeitende Dame an den Apparat und sage: „Guten Morgen! Ich hätte gerne einen Wagen zur S-Bahn-Haltestelle Stadthaus, am Nordausgang.“ Sie sagt: „Äh, tut mir leid, unser Kompass ist gerade kaputt – wo ist denn die Nordseite?“ Mir lag es auf der Zunge, zu sagen „Natürlich nördlich der Haltestelle du dumme Kuh!“.
Sie schlug mir dann die Straßenkreuzung, bzw. den kleinen Platz der sich dort befindet, vor und wir waren uns einig.

Also bitte!! Wenn man schon in einer Taxizentrale arbeitet sollte man ja wohl Himmelsrichtungen kennen – auch wenn man weiblich ist?!

Winter-Einbruch

Eine unangenehme Arbeitswoche
in einem recht schlechten Lebensjahr
ein paar Flaschen Bier und etwas Schnaps

Mitten in der Nacht
hocke ich hinter der Küchentür
und spiele Verstecken mit meinem Hund

Draußen liegt der erste Schnee
mein Leben ist schön