Frauen und Landkarten…

WTF? Da bekam ich gerade gewisse Vorurteile bezgl. Frauen und deren Orientierungssinn bestätigt…

Ich bin um ½4 in der Nacht auf dem letzten Hundespaziergang des Tages unterwegs, als mich hinter der S-Bahn-Haltestelle ein Pärchen anspricht und fragt, ob ich ihnen ein Taxi rufen könne. Also zücke ich mein Handy und rufe die örtliche Taxizentrale an.
Ich bekomme eine dort arbeitende Dame an den Apparat und sage: „Guten Morgen! Ich hätte gerne einen Wagen zur S-Bahn-Haltestelle Stadthaus, am Nordausgang.“ Sie sagt: „Äh, tut mir leid, unser Kompass ist gerade kaputt – wo ist denn die Nordseite?“ Mir lag es auf der Zunge, zu sagen „Natürlich nördlich der Haltestelle du dumme Kuh!“.
Sie schlug mir dann die Straßenkreuzung, bzw. den kleinen Platz der sich dort befindet, vor und wir waren uns einig.

Also bitte!! Wenn man schon in einer Taxizentrale arbeitet sollte man ja wohl Himmelsrichtungen kennen – auch wenn man weiblich ist?!