Mal was zum Nachdenken

Erinnert sich noch jemand an Murat Kurnaz?
Das ist der Deutsche, der unschuldig fünf Jahre lang im US-Foltergefängnis in Guantanamo-Bay verbracht hat.
Viele Jahre später ist er jetzt mal interviewt worden. Es ist wirklich sehenswert und Kurnaz ist auch nicht so der Taliban-Bart-Arschloch-Typ, wie er damals in den Mainstream-Medien dargestellt wurde. Im Gegenteil – ich bewundere seine nüchterne Schilderung und seine Gelassenheit nach solchen Erfahrungen!

Ein Transcript gibt es bei Krautreporter.