Katzenfutter

Thihi :)
Ich habe vorletzte Woche vier kleine Dosen Katzenfutter (400 Gramm) in verschiedenen Geschmacksrichtungen gekauft wie immer. Ich öffne eine Dose “Rind” und erblicke statt der gewohnten Klumpen in Soße nur eine gepresste Pampe.
Öhm? Blick auf’s Etikett: „…herzhafte Stücke“
Egal, wahrscheinlich falsch etikettiert. Ich gebe Lucy eine Portion und der Napf ist wie immer ratzfatz leer. Nach ca. drei Tagen ist die ganze Dose aufgefuttert.

Gestern nochmal zwei Dosen gekauft, ich öffne wieder “Rind” – wieder mal Pampe. Schaue auf das Etikett und bemerke zum ersten mal das groß abgebildete Foto eines glücklich lächelnden Hundes. :D

Ich liebe es, mit unkomplizierten Katzen zu leben! ;)