Älter werden

Ich glaube, das wirklich Beschissene und Deprimierende am alt werden ist nicht eventuelle Degeneration, körperlicher und geistiger Abbau, Pflegebedürftigkeit, Demenz, usw.

Das setzt im Kleinen schon viel früher an. Man lernt im Laufe der Jahre immer mehr jüngere Menschen kennen, die einige Dinge, auf die man mehr oder weniger stolz war, die man einfach „gut konnte“, offensichtlich besser beherrschen. Ob jetzt körperlich oder geistig.

Da kannst du dann 40 Jahre lang ein guter Schwimmer gewesen sein, eine Fremdsprache flüssig sprechen, ein Musikinstrument virtuos beherrschen.
Irgendwann in deinem Leben läuft dir dann unweigerlich jemand über den Weg, der das, worauf dein kleiner Stolz aufbaute, noch besser beherrscht.

Und Stück für Stück, Jahr für Jahr geht dir immer mehr deiner eigenen Wertschätzung verloren.


1 Antwort auf „Älter werden“


  1. 1 Paul 12. März 2017 um 16:56 Uhr

    Das wirklich aufregende am Älterwerden ist die Bereitschaft, anzuerkennen, das die eigenen Fähigkeiten und Errungenschaften -egal, ob geistiger oder körperlicher Natur- , welche man sich im Laufe seines Lebens so angeeignet hat, auch nur genau das sind: Persönliche (natürliche oder angeeignete) Eigenschaften, die ich zwar dem Vergleich mit denen anderer Individuen aussetzen kann, aber nicht zwingend muss (außer vielleicht, ich bin Leistungssportler). Das Wissen, das alles, was ich kann oder weiß, irgend jemand anderes vielleicht oder sehr wahrscheinlich viel besser oder sogar in Perfektion beherrscht, schmälert nicht meinen Wunsch, es trotzdem zu tun, zu können oder zu besitzen. Und dann auf das von mir Erreichte oder Erworbene stolz zu sein – weil es mich reflektiert. In all meiner Beschränktheit und Unzulänglichkeit. Aber in eben genau dieser Form der persönlichen, individuellen Konfiguration und Reflexion -unabhängig vom Grad der Perfektion- ist es einzigartig. Und das ist es allemal wert, geschätzt zu werden. Wenn schon nicht von anderen, dann letzten Endes auf jeden Fall von mir selbst.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.