Brave new world

Inzwischen hängen ja in jedem größeren Supermarkt, in jeder Tankstelle, Postfiliale, Sparkasse usw. Flatscreen-Bildschirme, die einen mit Werbung berieseln.
Überwachungskameras gibt es in solchen öffentlichen Bereichen schon länger, neuerdings auch manchmal mit integrierter Gesichts-Erkennung und -Verarbeitung.

Was da bei der Gesichts-Erkennung u.a. abläuft, kann man z.B. an diesem Foto aus einer Pizzeria in Oslo sehen. Da ist die Werbung abgeschmiert und zeigt statt dessen den Code der Überwachungskamera:

(Klick auf’s Bild öffnet das Foto in Originalgröße)

Quelle: Lee Gamble auf Twitter


1 Antwort auf „Brave new world“


  1. 1 Ravenbird 12. Mai 2017 um 9:51 Uhr

    Dir ist aber klar wohin das führt? In Zukunft wird auch an jeder Kasse ne Kamera sein. die verknüpft dann Dein Gesicht mit Deinem Einkauf und evtl. auch noch anderen Daten. Und in Zukunft bekommst Du dann auf den Bildschirmen passgenaue Werbung. Noch weitergehend wird es wenn die Einkaufswägen mit Displays die als Einkaufsassistenten getarnt sind ausgestattet werden.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ vier = elf