Archiv für August 2018

Lost in translation

Ist ja auch geil: in deiner Doku auf ZDFinfo wird der Originalton-Begriff „Ripoff“ mit „Fake deal“ synchronisiert.

Abzocke, Nepp, Beschiss, Geldschneiderei (geiles Wort!), Betrug, Plagiat… naja, egal. “Fake deal” ist wahrscheinlich die bekanntere Übersetzung ins Deutsche.

„Headline-Cropping“

Manchmal ergibt eine Überschrift erst einen tieferen Sinn, wenn man sie völlig aus dem Kontext reißt!

Seehofer

Manche Leute in meinem recht steifen, spießigen Wohnviertel haben doch einen netten schlagfertigen Humor. Letztens ein Gespräch am Tisch vor dem Straßencafé:
“(bla bla…) Niemand mag Klugscheisser.”
Laute Bemerkung vom Nebentisch:
Fast niemand!”

Ihre Zeit wird kommen

Ich habe mir vor genau einem Monat eine total coole neue Windbreaker-Jacke gekauft, auf dem Rückweg durch die Großstadt; weil ich mich irgendwie selber für einen “amtlichen Termin” belohnen wollte, der gut gelaufen ist.

So eine Jacke wollte ich mir länger schon kaufen, genau das Design das ich mag und gerade mal um die 30€ teuer. Später an dem Tag, an dem ich sie erstanden hatte, habe ich sie erstmalig während eines Hundespaziergangs im leichten Regen getragen und fand sie super.

Seitdem hängt sie hier im überhitzten Wohnungsflur und jedes mal wenn ich aus dem Bad an ihr vorbeikomme, streichele ich sie zärtlich und bete um anderes Klima.

Positiv denken

Eine gute Seite hat das Wetter ja: ich habe gerade ein paar Socken mit der Hand gewaschen und kann mir ziemlich sicher sein, daß sie morgen wieder trocken sind.

Und selbst wenn sie morgen Mittag doch noch etwas feucht sein sollten, kann ich sie trotzdem anziehen. Nach zehn Minuten in Arbeitsschuhen sind sie ohnehin wieder feucht.

Oder anders gesagt: egal ob feucht oder trocken, jedenfalls sauber. Und warm. Feucht-warm und relativ sauber.

Also fast so, wie vor dem Waschen, aber nicht ganz so dreckig. Vielleicht.