Archiv für Februar 2019

Childhood reloaded

Letztes Jahr zogen nacheinander spontan ein Indianerhäuptling und ein Piratenkapitän in meine Wohnung ein. Sie erwiesen sich beide als sehr unaufdringlich, recht schweigsam und hinterließen kein ungespültes Geschirr – also durften sie bleiben.

Heute sprach mich überraschend am Kiosk ein Wikinger namens “Fischbein” an, ob ich vielleicht eine Unterkunft für ihn, sein Schwert und seinen “Drachenköder” kennen würde. Er war mir intuitiv sympathisch und lud ihn ein, an unserer kleinen Multi-Wohngemeinschaft teilzuhaben:

Fischbein der Wikinger

Hallo Pony-Hof!

Ich hab mir heute nach Feierabend auf dem Heimweg spontan von meinem Trinkgeld eine kleine Dose mit “Pferde-Sauerbraten” gekauft.
Irgendwie schäme ich ja schon ein bißchen dafür – aber andererseits ist das meine einzige warme Mahlzeit dieses Tages, und ich freue mich wirklich darauf.

Ich koche jetzt noch frische Pellkartoffeln dazu, und denke dann später beim Essen über mein Leben und den Rest dieser vermurksten Menschenwelt nach. Ich werde mich für uns alle schämen, soviel ist sicher.

Valentinstag!

fsfe