Vor zehn Jahren

..machte ich mich auf die Suche nach einem neuen besten Kumpel

„Enno“ war rund drei Monate zuvor im Alter von gerade mal acht Jahren gestorben. Irgendwas mit Herzfehler, unentdeckt, nicht aufgefallen, bis es dann im heißen Sommer 2009 plötzlich geknallt hat…

Nach ein paar Wochen Trauer und Verlorenheit begab ich mich dann auf die Suche und stieß auf einen örtlichen Tierschutzverein, der eine Partnerschaft mit ehrenamtlich geführten polnischen Tierheimen pflegt.
Auf der Website dieses Tierschutzvereins gab es viele viele viele tolle Vermittlungs-Angebote. Und dann stieß ich auf dieses Foto, das mich irgendwie nicht mehr losließ:

Ich kannte diesen Hund nicht. Es gab natürlich eine kurze Beschreibung seiner bekannten Charakteristik auf der Website; soweit sie den Tier-Rettern bekannt waren, die ihn damals irgendwo in Polen von der Straße aufgelesen haben.
Dennoch habe ich mich dazu entschieden, diesen Hund bei mir aufzunehmen; diesen Hund, dem ich niemals zuvor persönlich begegnet war.

Und dann kam er hier bei mir an, am 15.11.2009, heute vor 10 Jahren. Stand da auf dem Bürgersteig, ein einziges Gerippe, bei dem man schon aus Abstand die einzelnen Rippen seines Brustkorbs sehen konnte.
Er stank wie ein versiffter Pferdestall und war total paralysiert von der ganzen Nacht unterwegs vom Tierheim in Polen bis nach Deutschland zu mir.
Nachdem wir dann in meine Wohnung gegangen waren, schaute er sich natürlich erstmal ausgiebig um. Er ignorierte zu meiner Überraschung komplett meine Katze, die auf dem Bett lag.
Ca. eine halbe Stunde später kletterte er ungefragt neben mir auf das Sofa und lehnte sich spontan mit seinem ganzen Gewicht an meine Schulter. Ein Moment, den ich nie vergessen habe..

Und heute hatten wir „Rosenhochzeit“ – 10 Jahre Das ist ’ne fucking lange Zeit. Ein Fünftel meines Lebens lebt er nun mit mir, ich mit ihm. Wir haben beide graue Haare und schlechte Zähne bekommen.

Allen Tieren, die ich bei mir aufnehme, verspreche ich, ein Leben lang für sie zu sorgen. Ich würde mir wünschen, „lebenslang“ würde sich auf meine Lebenszeit und nicht auf seine beziehen. Aber so ist das eben.

„Rubin“ ist so ein verdammt toller Hund. Sowas gibt’s nicht zweimal.


0 Antworten auf „Vor zehn Jahren“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − = null