Archiv der Kategorie 'Eyecandy'

Essen ist fertig!

Heute gibt es Suppe:

Suppe

Regenbogen

schon mal einen kreisrunden Regenbogen gesehen?

Eis-Skulptur

In der chinesischen Stadt Changchun hat momentan ein Wasserboiler im siebten Stock eines Wohnhauses ein Leck:

Streetart

Hübsch! :)

Der bunte Planet

Selfies

Selfies sind auch so eine Modeerscheinung. Man versucht beim Selbstporträt möglichst cool rüberzukommen oder sich an einem verrückten Ort zu fotografieren, um aus der Masse der Selfies herauszustechen.
Es gibt da zwei Selfies, die nur schwer zu übertreffen sind:
Katze

Astronaut

Claude Monet – Spätwerk

Game over


Mehr von Pawel Kuczynski

Edelsteine? Nein, Fordite.

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie Edelsteine:


aber es sind Abfälle aus alten Autofabriken. Damals, als Umweltschutz noch unbekannt war, wurde beim Lackieren von Autokarosserien noch hemmungslos herumgekleckert. Dieser Lack tropfte oft auf die Metallgestelle, die die Autoteile durch die Lackierstraße und in den Ofen transportierten, in dem der Lack gehärtet wurde.
Duch diesen wiederholten Prozess bildeten sich steinharte Klumpen, die z.B. die Firma fordite.com zu wunderschönen Schmucksteinen und Schmuckstücken verarbeitet.

Die unerschütterlichen Mops-Ritter

Bild
The Unflappable Pug Knights

Die Welt vor meinem Fenster

Blade Runner – The Aquarelle Edition

Einer meine absoluten Lieblingsfilme ist „Blade Runner“ von Ridley Scott, ein Meilenstein in der Geschichte der ScienceFiction-Filme. Dieser Film beeinflusste nach seinem Erscheinen 1982 in vielen Aspekten das Genre des SciFi-Films und gilt auch als stilprägend für die später folgende Cyberpunk-Literatur.

Der schwedische Künstler Anders Ramsell hat nun diesen Film in ein Meisterwerk ganz anderer Art verwandelt. „Blade Runner – The Aquarelle Edition“ ist eine Art von Kurzfilm, der aus 12597 handgemalten Aquarellen in der Größe von rund 1,5 × 3cm erstellt wurde.

Anders Ramsell hat den Film auf YouTube hochgeladen:

Auf seiner offiziellen Website kann man das Werk auch in einer sozusagen Vollbild-Auflösung sehen und außerdem bald einzelne Aquarell-Bilder davon kaufen.

Gewalt, Blut & Rock ‚n‘ Roll

Biting Elbows – „Bad Motherfucker“ Auf die Fresse, auf die Ohren! Bitte keinen Kindern zeigen!

Biting Elbows – ‚Bad Motherfucker‘ Official Music Video from Ilya Naishuller on Vimeo.

Europa im Zeitraffer

Ich stieß heute auf einen sehr interessanten Videoclip, der die Entwicklung Europas vom Jahr 1000 bis heute zeigt. Die Jahresangaben wurden nachträglich hinzugefügt und sind eventuell nicht 100%-ig präzise, aber das ist zu vernachlässigen.

Wer sich für historische Karten Europas (oder auch des mittleren Ostens, des alten Roms und der ganzen Welt) interessiert, sollte sich mal bei Euratlas.net umschauen.

Zombies und Gummipuppen

Zombies und Gummipuppen

mordende Küchenutensilien

Löffel

und schockierte Eier

Ei

Mercedes-Benz distanziert sich

Die Abschlussarbeit von drei Studenten der Filmakademie in Ludwigsburg sieht auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Werbespot von Mercedes aus. Im Fokus steht das automatische Bremssystem der Luxus-Limousinen, das Gefahren auf der Straße erkennt und den Wagen selbständig abbremst.

Die Konzernführung von Mercedes war allerdings mit diesem „inoffiziellen Werbespot“ nicht einverstanden, sodaß die Filmstudenten nachträglich einen deutlichen Hinweis in ihr Video einfügen mussten.

Ich finde diesen Videoclip äußerst gelungen, was technische Umsetzung, Dramaturgie und Pointe betrifft! Und ich bin mir sicher, daß auch einige der Mitarbeiter des Mercedes-Konzerns, die über den kleinen Film entscheiden mußten, ein Grinsen im Gesicht hatten – schwarzen Humor vorausgesetzt.

MCP from dath – Tobias Haase on Vimeo.

Mopshai und Entefant

Mopshai

Entefant

Eine super Photoshop-Arbeit, wie ich finde! Noch ein paar mehr Chimären findet man hier.

Im Kunstmuseum

Hundemuseum

Robots in love

Robot Love